PARAM Premium Form

Bei Inkontinenz ist sicherer Schutz gefragt

Der ungewollte Verlust von Urin stellt für Betroffene ein großes Problem dar. Aus Scham und Unsicherheit wird die Blasenschwäche oftmals verschwiegen, stattdessen ziehen sich viele Menschen weitgehend aus dem gesellschaftlichen Leben zurück.

Ein solcher Rückzug und der damit verbundene Verlust an Lebensqualität muss jedoch nicht sein: Für Frauen und Männer stehen spezielle Inkontinenzprodukte in verschiedenen Formen und Saugstärken zur Verfügung, die einen ebenso zuverlässigen wie diskreten Schutz bei Tag und in der Nacht gewährleisten.

PARAM Premium Form 01

 

Hautfreundliche Inkontinenzvorlagen mit hoher Saugkraft

Speziell für mittlere bis schwere Inkontinenz wurde PARAM PREMIUM Form entwickelt. Die anatomisch geformte Vorlage passt sich dem Körper ideal an und sitzt sicher und bequem – auch wenn man sich viel bewegt. Seitliche Barrierebündchen verhindern ein Auslaufen an den Seiten, bei Tag ebenso wie bei längerem Liegen in der Nacht. 

Dank des stark absorbierenden Saugkerns wird der Urin schnell im Inneren eingeschlossen, Rücknässung und eine unangenehme Geruchsentwicklung werden zuverlässig vermieden. Die Haut bleibt angenehm trocken und ist vor Feuchtigkeit geschützt.

Das weiche, textilähnliche Material der Inkontinenzvorlage ist latexfrei, die Hautfreundlichkeit ist dermatologisch getestet. Zur sicheren Fixierung stehen PARAM Fixierslips zur Verfügung.

Für zusätzlichen Schutz und Sicherheit sorgt der eingearbeitete Nässeindikator: Er zeigt rechtzeitig an, wann die Inkontinenzvorlage gewechselt werden muss.

PARAM PREMIUM Form Vorlagen sind je nach Schweregrad der Inkontinenz in fünf verschiedenen Saugstärken erhältlich. Das Produkt „Form Super Nacht“ gewährleistet einen zuverlässigen Schutz in den Nachtstunden – für einen erholsamen Schlaf.

Alle Größen der Inkontinenzvorlagen verfügen über eine Position im Hilfsmittelverzeichnis, die Qualitätsmerkmale liegen deutlich über den Anforderungen des Hilfsmittelverzeichnisses.   

PARAM PREMIUM Form: Saugstark, atmungsaktiv, geruchsneutral

  • Für mittlere bis schwere Inkontinenz
  • Anatomische Passform: Für bequemen Sitz und sicheren Auslaufschutz
  • Saugstarker Kern: Schnelle Absorption, keine Geruchsbildung
  • Mit Nässeindikator
  • Hautfreundliches Material, latexfrei und dermatologisch getestet

PARAM Premium Form 02

 

Zuverlässige Inkontinenzvorlagen in verschiedenen Saugstärken

Produktbezeichnung

Inhalt  Beutel

Maße

Saugstärke

PZN

Nummer im  Hilfsmittelverzeichnis

PREMIUM Form  Plus

25 Stück

ca. 30 x 55 cm

Icon einfügen

09318086

15.25.30.1048

PREMIUM Form Extra

25 Stück

ca. 30 x 63 cm

Icon einfügen

09318057

15.25.30.1049

PREMIUM Form Super

20 Stück

ca. 35 x 70 cm

Icon einfügen

09318100

15.25.30.2083

PREMIUM Form Super Nacht

20 Stück

ca. 35 x 70 cm

Icon einfügen

09318123

15.25.30.2064

PREMIUM Form Maxi

20 Stück

ca. 35 x 70 cm

Icon einfügen

12533397

15.25.30.2070

 

Die richtige Anlegetechnik für anatomisch geformte Inkontinenzvorlagen

Allgemeine Hinweise zum Anlegen der PARAM Inkontinenzprodukte

  • Inkontinenzvorlagen nie ausschütteln, kneten, o.ä.
  • Vorlagen nur falten oder streifen, wenn entsprechende Anweisung gegeben wird
  • Arbeiten Sie bei der Anwendung der Inkontinenzprodukte nicht mit spitzen Gegenständen
  • Arbeiten Sie nicht mit gefetteten Händen bzw. achten Sie bei der Benutzung darauf, dass keinerlei Fett auf die Schutzfolie, den Klebestreifen oder die Innenseite der Vorlage gelangt

 

Anlegen großer Inkontinenzvorlagen im Stehen

 

 img 01

 

Fixierhose bis zur Oberschenkelmitte hochziehen. Inkontinenzvorlage auseinander streifen und der Länge nach mittig zu einem „Schiffchen“ falten. Die breite Seite ist die Rückseite.

 

 

 

img 02

 

Inkontinenzvorlage in Schiffchenform von vorne nach hinten (oberhalb der Fixierhose) durch die Beine ziehen.
Die Vorlage vorne seitlich auseinanderfalten, ziehen das Produkt dabei nicht hoch.
Überprüfen Sie den mittigen Sitz des Produkts anhand der gemeinsamen Linie des Nässeindikators mit der Wirbelsäule.

 

 

 

img 03

 

Nun die Fixierhose hochziehen. Überprüfen Sie dabei, ob Vorlage und Hose in Leiste und Schritt richtig anliegen. Dabei sind die Falten der Oberschenkel außerhalb der Fixierhose zu positionieren.

 

 

 

 

Analog dazu kann noch die Anlegetechnik im Liegen abgebildet werden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.